Shortcuts: S:Startseite

Inhalt Navigation Pfadangabe Metanavigation Fußzeile
Übersicht über
alle FSW-Websites

Schriftgröße

Schrift verkleinern Schrift auf Standardgröße setzen Schrift vergrößern

Kontraste

Kontrast auf Standardwert stellen Kontrast auf Weiß/Schwarz umstellen Kontrast auf Blau/Weiß umstellen Kontrast auf Weiß/Blau umstellen Kontrast auf Gelb/Schwarz umstellen Kontrast auf Schwarz/Gelb umstellen

| Erweiterte Suche
Mobile Hauskrankenpflege Startseite
Mobile Hauskrankenpflege Banner

Metanavigation

Breadcrumb

Navigationsmenü

Inhalt

Infoabend im Tageszentrum Favoriten mit praktischen Tipps zur Pflege am Bett

Donnerstag, 02. April 2015

Betroffene Angehörige und Interessierte nutzten am 25. März im Tageszentrum Favoriten die Gelegenheit, sich mit Informationen, vor allem aber mit praktischen Tipps und Tricks rund um die Pflege am Bett zu versorgen. Der Infoabend fand im Rahmen einer Reihe von Veranstaltungen statt, die es 2015 für Angehörige und Interessierte in den FSW-Tageszentren gibt.


Infoabend_TZ_Favoriten

Fragen, Antworten, praktische Übungen: Die Angehörigen konnten viel neues Wissen für ihren Alltag mitnehmen.

Die Pflege eines Angehörigen führt zu wesentlichen Veränderungen im Leben – und oft auch zu erheblichen körperlichen und emotionalen Belastungen im Alltag – beispielsweise durch das Betten, Waschen und Unterstützen eines pflegebedürftigen Menschen. Um sich hilfreiche Informationen und praktische Tipps rund um diese Themen zu holen sowie gleichzeitig das Haus kennen zu lernen, nutzten am 25. März 2015 vor allem betroffene Angehörige den Infoabend im Tageszentrum Favoriten.

Nach der Begrüßung durch den Leiter des Tageszentrums, Wolfgang Kilga, informierten zwei Experten der AWZ - Aus- und Weiterbildungszentrum Soziales Wien GmbH über Arten und Beschaffung von (Kranken-)Betten, Unterstützung bei der Körperpflege, Hilfe beim An- und Auskleiden, Bewegungseinschränkungen und entsprechende Unterstützungsmöglichkeiten. Außerdem gaben sie praktische Tipps zu Leintuchwechsel, Gehen und Führen, Aufhelfen vom Sitzen sowie Umgang mit dem Rollstuhl.

Die Möglichkeit, in ungezwungenem Rahmen Fragen zu stellen, Erfahrungen auszutauschen und die neuen Tipps gleich praktisch anwenden zu können, wurde eifrig genutzt. Gelungener Abschluss war schließlich eine Führung durchs Haus mit Vorstellung der Leistungen im Tageszentrum.

Der Infoabend war Teil einer ganzen Reihe von Veranstaltungen, die 2015 für Angehörige und Interessierte in den FSW-Tageszentren stattfindet. Weitere Themen sind Kontinenzberatung und Demenz/Validation.

Nähere Informationen folgen rechtzeitig!

Diese Seite  Drucken drucken  Bewerten bewerten